Fahrplan in die Sackgasse oder der Weg in die Abhängigkeit - Private Berliner Busunternehmer nehmen Stellung zur BVG-Tarifauseinandersetzung

Auf völliges Unverständnis stößt die aktuelle Tarifauseinandersetzung im Öffentlichen Nahverkehr Berlins in der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. Der aktuelle Beschluss der Gewerkschaft v.erdi, für die kommenden Tage ultimativ „Gespräche mit dem Ziel einer haltbaren Lösung im Tarifkonflikt“ und noch heute eine „konstruktive Rückantwort“ zu fordern, „da nur auf diesem Wege weitere Arbeitskampfmaßnahmen abzuwenden sein werden“ (Auszüge aus dem v.erdi-Schreiben an den Kommunalen Arbeitgeberverband), macht deutlich, in welche Abhängigkeit sich Kommunen begeben, wenn dauerhaft an Monopolen festgehalten wird.  

weiterlesen

Umweltzone: Wirtschaft setzt Ausnahmen vom Fahrverbot durch

Für die ab 1. Januar 2010 in Berlin geltende Umweltzone 2 wird es für Unternehmen etliche Ausnahmeregelungen geben. In intensiven Gesprächen mit der Senatsumwelt­verwaltung konnten IHK, Handwerkskammer und Fuhrgewerbe-Innung in einigen Punkten eine Lockerung der geplanten Fahrverbote erreichen. Damit verbunden ist eine finanzielle Entlastung der Unternehmen, die gerade in der aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeit dringend notwendig ist.

weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok