Terminkalender

Mittwoch, 28. Februar 2024
  • Workshop "Betriebsprüfung"
    Mittwoch, 28. Februar 2024, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Um den verfassungsmässigen Grundsatz der Gleichmäßigkeit der Besteuerung sicherzustellen und um die finanzielle Handlungsfähigkeit des Staates zu erhalten, werden von der Finanzverwaltung insbesondere in den herausfordernden Zeiten betreffend die Bundeshaushaltsmittel  Betriebsprüfungen, Umsatzsteuersonderprüfungen und Lohnsteueraußenprüfungen durchgeführt werden müssen.

     

    Hierbei ist von allen Beteiligten ganz besonderes Fingerspitzengefühl aufzubringen. Der angebotene Workshop richtet sich an Leiter Rechnungswesen, kaufmännische Leiter sowie Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen, die sich Betriebsprüfungen stellen oder diese vorbereiten müssen. In dem angebotenen Workshop klären wir    u. a. folgende Fragestellungen:

     

    • Der Betriebsprüfer kommt ..., was nun?
    • Was ist eine Betriebsprüfung und warum schickt das Finanzamt Betriebsprüfer?
    • Wie kann man sich auf eine Betriebsprüfung vorbereiten? Welche Unterlagen muss ich vorhalten?
    • Wie läuft eine Betriebsprüfung ab?
    • Was “prüft” der Prüfer?
    • Wie soll man sich während einer Betriebsprüfung verhalten?
    • Muss man sich alles gefallen lassen?
    • Die Betriebsprüfung ist beendet, was nun?

    Teilnahmegebühr - Präsenz (mit Verpflegung)


    215,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung, zzgl. aktuell gültige MwSt.
    270,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.


    Teilnahmegebühr - Online (ohne Verpflegung)


    195,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung, zzgl. aktuell gültige MwSt.
    250,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. aktuell gültige MwSt.

    hier gibt es weitere Infos: Workshop "Betriebsprüfung"

     

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.