„Gefahr Toter Winkel“ - Fuhrgewerbe-Innung unterstützt auch 2008 Aufklärung von Verkehrsteilnehmern

Zum 14. Mal in Folge veranstaltet die Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. auch in diesem Jahr - beinahe schon traditionsgemäß - ihre Verkehrssicherheitsaktion „Toter Winkel“. Unterstützt wird diese wieder von zahlreichen Mitgliedsunternehmen der Innung. Lkw und Busse werden vom 14. bis 18. April 2008 in Berliner Schulen in Aktion gesetzt, ganz nach dem Motto „Brummi und Bus zum Anfassen.“ Ziel der Aktion ist es, Wissensdurst, Spieltrieb und natürliches Interesse an „Brummi“ und Bus von Kindern positiv zu nutzen, um ihnen die leider nach wie vor bestehenden Gefahren des Toten Winkels aufzuzeigen. 

weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok