Terminkalender

Informationsveranstaltung zum Thema Datenschutz

 
Aufrufe : 202

Wann: Dienstag, 22. Mai 2018, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Neue Datenschutzbestimmungen ab 25. Mai (EU-Datenschutzgrundverordnung) – künftig drohen bei Verstößen hohe Bußgelder

 

Ab dem 25. Mai 2018 gelten EU-weit neue Datenschutzbestimmungen, basierend auf der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

 
Zweck der Verordnung ist die Harmonisierung des Datenschutzrechts auf europäischer Ebene. Die mehr als 50 in der DS-GVO enthaltenen Öffnungsklauseln rufen die nationalen Gesetzgeber der EU-Mitgliedstaaten allerdings dazu auf, nationale Spezialgesetze zur „Umsetzung“ der DS-GVO zu erlassen. Der deutsche Gesetzgeber hat am 12.05.2017 als erster ein solches nationales Gesetz erlassen – das Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz (DSAnpUG). Durch das DSAnpUG wird insbesondere das aktuell geltende Bundesdatenschutzgesetz mit dem 25.05.2018 durch ein neues Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) abgelöst.

Bis zum 25.05.2018 müssen alle Unternehmen (unabhängig von der Betriebsgröße und Mitarbeiteranzahl) ihre betrieblichen Abläufe und ihren Umgang mit den personenbezogenen Daten von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern an die Anforderungen des neuen Rechts anpassen.
 
Vor dem Hintergrund der nur noch kurzen Übergangsfrist bis zum Geltung der neuen Datenschutzregeln sollte jedes Unternehmen sein Datenschutz-Management überprüfen, anpassen und fortentwickeln. Vor allem in Speditions- und Logistikunternehmen aber natürlich auch die im Bereich Personenbeförderung (hierzu zählen insbesondere auch die Krankentransportunternehmen) tätigen Unternehmen  mit einer Vielzahl an anfallenden Daten muss dieser Aspekt künftig eine stärkere Beachtung finden, denn Datenschutzverstöße müssen  künftig geahndet werden.


Auch werden im Durchschnitt die Bußgelder deutlich steigen.

Die Fuhrgewerbe-Innung möchte Sie bei diesem wichtigen Thema unterstützen und lädt Sie hierfür zu einer Informationsveranstaltung am

 

Montag, den 07. Mai 2018 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr

im Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg

Hedemannstraße 13, 10969 Berlin

ein:

 

·                 Einführung in das Datenschutzrecht

·                 Organisations- und Dokumentationspflichten

·                 Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

·                 Datenschutz-Folgenabschätzung

·                 Transparenz- und Veröffentlichungspflichten

·                 Interner/Externer Datenschutzbeauftragter; Qualifikation

·                 Welche Sanktionen drohen?


Referent: RA Dirk Trettin

Für unsere eigenen Planungen bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldungen bis zum 05. Mai 2018! Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeformular

Registrierungszeitraum abgelaufen

Veranstaltungsort

Haus der Fuhrgewerbe-Innung
Hedemannstraße 13
10969 Berlin
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok